Rorate-Messe in Oberzier

Rorate-Messe in Oberzier

Gepostet von am Dez 12, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Dienstag, 10. Dezember 2013 fand in St. Martin-Oberzier eine Rorate-Messe, morgens um 06.00 Uhr, statt. Anschließend traf man sich zum gemeinsamen Frühstück.

„Rorate“ bedeutet übersetzt „Tauet“. Rorate – stammt vom Eröffnungsgesang: „Tauet“ (=Rorate) Himmel den Gerechten, Wolken regnet ihn herab“. Rorate-Messen sind besondere Adventgottesdienste in der Adventzeit. Ursprünglich eine Frühmesse an allen Werktagen des Advent zu Ehren der Gottesmutter Maria. Während früher die Menschen in der Dunkelheit des frühen Morgens schon mit brennenden Kerzen zur Kirche kamen, ist heute nur die Messe selbst eine „Lichtermesse“ fast ohne jedwedes elektrisches Licht. Dadurch bekommt die Rorate-Messe einen sehr eigenen Charakter, der auf Weihnachten einstimmt. Im Anschluss an diese Messe sind die Mitfeiernden zu einer Agape (gemeinsames Frühstück) eingeladen, bevor sie dann ihrer Schul-/Berufstätigkeit nachgehen.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.